Europaweit gesuchter Pole verhaftet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Ein polnischer Räuber wurde vier Jahre lang europaweit gesucht, da er zu seinem Haftantritt nicht erschienen war. Jetzt wurde er endlich geschnappt.

Am Freitagmorgen, 21. Oktober, hat die Rosenheimer Bundespolizei auf der A 93 den flüchtigen Polen gefasst. Der verurteilte Räuber und Betrüger wurde in ein Gefängnis eingeliefert.

Auf Höhe Brannenburg unterzogen die Fahnder den Fahrer eines Pkw mit polnischer Zulassung einer Kontrolle. Mithilfe des Polizeicomputers fanden sie heraus, dass der 28-Jährige von den Behörden in Polen gesucht wurde.

Bereits 2007 hatte ihn dort ein Gericht wegen Betrug und Raub zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Da der Mann jedoch nicht zur Verhandlung beziehungsweise zum Antritt seiner Haftstrafe erschienen war, wurde er europaweit mit Haftbefehl gesucht. Die Bundespolizisten lieferten den Verhafteten in eine Münchner Justizvollzugsanstalt ein. Dort wartet er auf seine Auslieferung nach Polen.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser