Fahnder schneller als Polizeicomputer

Weyarn/A8 - Schneller, als der Polizeicomputer erlaubt, waren die Schleierfahnder auf der A8. Wer ihnen dabei ins Netz ging, lesen Sie hier:

Noch bevor das gestohlene Fahrzeug zur Fahndung im Polizeicomputer ausgeschrieben war, nahmen die Schleierfahnder am gestrigen Montag, 6. Februar, den Autodieb fest. Die Rosenheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Wieder einmal hatten die Beamten der Polizeistation Fahndung das richtige Händchen, als sie gegen 17 Uhr auf der A8 bei Weyarn einen BMW-Fahrer kontrollierten, der in Richtung Süden unterwegs war. Bei der Überprüfung des Wagens mit griechischer Zulassung fielen den Beamten schnell einige Dinge auf. So ergab sich unter anderem der Verdacht, dass an dem BMW die Fahrgestellnummer verändert worden sein könnte. Der griechische Fahrzeugschein, den der 48-jährige Mann aus Gütersloh aushändigte, war dagegen echt. Und eine Überprüfung der Daten im Polizeicomputer erbrachte zunächst keinen Treffer. Der 48-jährige Grieche wurde aufgrund der gewonnenen Verdachtsmomente aber festgenommen.

Und als man etwa eine Stunde später erneut eine Abfrage am Computer startete, spuckte dieser jetzt ein Ergebnis aus. Demnach war der 3er-BMW am gleichen Tag von einer Frau aus Gütersloh als gestohlen gemeldet worden. Der 48-Jährige legte nun bei seiner Vernehmung ein Geständnis ab und räumte ein, sich den Pkw vor geraumer Zeit von der Geschädigten – einer Bekannten von ihm – ausgeliehen zu haben. Damit war er nach Polen gefahren, wo er das Auto „umfrisieren“ ließ. Ohne dass die Eigentümerin dies wusste, gab er ihr zunächst den Wagen zurück. Und am Tattag entwendete er dann den BMW, um damit nach Griechenland zu fahren.

Weil der Mann einen festen Wohnsitz in Deutschland hat und zudem geständig war, wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt – der BMW blieb natürlich bei der Polizei. Den 48-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser