Fahranfänger mit Ralley-Ambitionen

Staudham - Bereits am vergangenen Dienstag wurde ein 18-jähriger Fahranfänger aus Ramerberg gegen Mitternacht erwischt, wie er die Grenzen seines Pkw austestete.

Der junge Ramerberger war erst seit wenigen Wochen im Besitz seines Führerscheins, zuvor durfte er nur im Rahmen des begleitenden Fahrens am Straßenverkehr teilnehmen. Nun von den Ketten der Aufsicht befreit, wollte er wohl übermütig sein Können seinen Freunden präsentieren.

Zu deren Belustigung nahm der junge Fahrer Schwung, um auf dem rutschigen Gelände der Tankstelle mit Hilfe der Handbremse um die Zapfsäulen zu "driften". Nur dumm, dass just in dem Moment eine Polizeistreife auf das Gelände gefahren kam. Sichtlich erschrocken musste er sich die ermahnenden Worte gefallen lassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige, Punkte in Flensburg und wohl auch noch ein paar Stunden in der Fahrschule – denn scheinbar hat er da ein paar Kapitel "verschlafen"…

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser