Fahranfänger überholt trotz Gegenverkehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuerding - Ein Fahranfänger versuchte trotz Gegenverkehr zu überholen. Dies ging schief: Er rammte ein Auto, das vor ihm fuhr und zwang ein anderes zur Vollbremsung.

Am Dienstag, 10. Januar, gegen 16.25 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Pkw-Lenker auf der Kreisstraße AÖ 7 von Mitterskirchen in Richtung Geratskirchen. Kurz vor Neuerding überholte er trotz Gegenverkehr den Pkw eines 65-Jährigen. Der 18-Jährige musste deshalb vorzeitig vor dem Überholten einscheren und stieß dabei mit seiner rechten hinteren Fahrzeugseite gegen das linke vordere Fahrzeugeck des Überholten, der dadurch rechts von der Fahrbahn abkam und in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand kam.

Der entgegenkommende 44-jährige Pkw-Lenker musste zum rechten Fahrbahnrand hin ausweichen und eine Vollbremsung einleiten und konnte dadurch einen Zusammenstoß vermeiden. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser