Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahren ohne Führerschein

Burghausen - Ein 15-jähriger Schüler wurde am 22. Januar, gegen 20.35 Uhr, mit seinem "frisierten" Roller auf der Tittmoninger Straße in Burghausen angehalten und kontrolliert.

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 15-jährigen Schüler aus Tarsdorf. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass der Roller durch den Schüler „frisiert“ worden war. Aufgrund dieser Veränderung wurde der Roller zu einem führerscheinpflichtigen Fahrzeug. Da der Fahrer keine entsprechende Fahrerlaubnis hatte, wird gegen ihn ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Führerschein eingeleitet. Da der Vater des Schülers Halter des Rollers ist, wird gegen ihn ebenfalls wegen Ermächtigung zum Fahrern ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare