Polizei sucht Zeugen nach Schulwegunfall

Bub (11) angefahren und davon gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Er solle besser aufpassen - mit diesen Worten verabschiedete sich ein unbekannter Autofahrer von einem elfjährigen Bub, den er nach einem Zusammenstoß verletzt zurückließ.

Am 6. Februar zwischen 7.30 Uhr und 7.40 Uhr war ein elfjähriger Schüler aus Aising mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Aisinger Straße in Rosenheim in Richtung Schule unterwegs. Auf Höhe Hausnummer 91 fuhr der Fahrer eines roten Audi rückwärts aus der dortigen Ausfahrt und erfasste den Schüler. Nach Angaben des Jungen habe der Autofahrer aus seinem geöffneten Fenster zum Jungen gerufen, dass er das nächste mal besser aufpassen solle. Anschließend sei er in unbekannte Richtung davongefahren. Der Elfjährige stürzte zu Boden und mußte sich in der Schule von seiner Mutter aufgrund akuter Knieschmerzen abholen lassen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung. Der Fahrer des roten Audi und Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Rosenheim unter 08031 / 200-2200 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser