Fahrraddieb brutal zusammengeschlagen

Rosenheim - Der Diebstahl eines Fahrrades nahm am Wochenende für einen 16-Jährigen ein böses Ende. Nur wenige Meter vom Tatort entfernt wurde er vom Besitzer des Rades gestellt.

Der Dieb hatte zuvor einige Biere getrunken und das Rad kurzerhand für den Nachhauseweg gestohlen. Als der Eigentümer ihn einholte, schlug er zusammen mit vier Freunden brutal auf den jungen Mann ein. Dieser musste daraufhin stationär im Klinikum Rosenheim behandelt werden. Gegen ihn wird nun Anzeige wegen Diebstahl erstattet, gegen die Schläger wegen gefährlicher Körperverletzung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser