Falscher Polizist "kontrolliert" Jugendliche

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Dienstag wurden Jugendliche von einem Mann angesprochen, der sich als Polizist ausgab. Er führte eine "Kontrolle" mit Abtasten der Kleidung bei den Jugendlichen durch.

Am Dienstag wurden in Rosenheim Jugendliche von einem unbekannten Mann angesprochen, der sich als Polizeibeamter ausgab. Der falsche Kripo-Beamte führte eine "Kontrolle" mit Abtasten der Kleidung bei den Jugendlichen durch. Vermutlich der gleiche Mann trat bereits am Mittwoch letzer Woche in Stephanskirchen auf.

Der falsche Polizeibeamte sprach die Jugendlichen am Dienstag zwischen 13 und 14 Uhr nacheinander in der Küpferlingstraße und der Wernhardsberger Straße an. Er gab sich als Polizeibeamter aus und legte eine Art Ausweis vor. In einem Fall stieg der Jugendliche in das Auto des Täters und wurde dort, angeblich um Drogen aufzufinden, abgetastet. Im zweiten Fall beobachtete eine Frau das Geschehen und sprach den Mann an. Dieser entfernte sich darauf mit einem dunklen Pkw-Kombi.

Am vorherigen Mittwoch fand ein ganz ähnlicher Fall in Stephanskirchen, Rohrdorfer Straße, statt. Gegen 13.30 Uhr sprach der Unbekannte einen Jugendlichen an einer Bushaltestelle an und gab sich ebenfalls als Kriminalbeamter aus. Der Aufforderung in den Wagen zu steigen, kam dieser jedoch nicht nach, worauf sich der Unbekannte mit seinem dunklen Pkw Kombi entfernte.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Unbekannte wird als etwa 30-jähriger, ungefähr 180 cm großer, kräftiger Mann mit kurzen Haaren beschrieben.

Wem ist der "falsche Polizist" aufgefallen?

Konnte jemand eine "Kontrolle" beobachten, die möglicherweise in diesem Zusammenhang steht?

Weiter wird gebeten bei nochmaligem Auftreten dieses Mannes umgehend die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 2000, oder jede andere Polizeidienststelle zu informieren.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser