Mutwillig Fehlalarm ausgelöst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gabersee - Als die Feuerwehr im Wohnheim anrückte, stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen mutwillig ausgelösten Fehlalarm handelte. Jetzt ermittelt die Polizei.

In der Nacht vom 09. auf 10.09.2011 schlugen unbekannte, wahrscheinlich jugendliche Täter nach einer Party im Wohnheim, Haus A1, in Gabersee, die Scheibe des Feuermelders ein und betätigten diesen.

Die Freiwillige Feuerwehr Attel rückte mit mehreren Floriansjüngern an, um den vermeintlichen Brand zu löschen. Die Scheibe wurde von der Feuerwehr Attel wieder ausgetauscht und der Feuermelder wieder scharf gestellt.

Die Verursacher konnten bis dato noch nicht ermittelt werden. Da durch solche Fälle eine erhebliche und unnötige Belastung für die meist ehrenamtlichen Helfer entsteht, bitte die Polizei um sachdienliche Hinweise!

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser