Kurioser Unfall bei Bad Feilnbach

Anhänger schleudert in Gegenverkehr - Frau (38) verletzt

Bad Feilnbach - Ein Mann (46) fuhr von Derndorf nach Litzldorf. Dabei verlor er den Anhänger seines Autos und verursachte einen Frontalunfall. Eine Frau (38) wurde dabei leicht verletzt.

Am Freitag fuhr ein 46-jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem Gespann, bestehend aus einem Auto und einem offenen Kasten-Anhänger, von Derndorf kommend in Richtung Litzldorf. Auf Höhe der Bushaltestelle der alten Schule verlor der Mann den Anhänger. Dieser schlingerte in den Gegenverkehr und es kam zum frontalen Zusammenstoß zwischen dem Anhänger und einem entgegen kommenden Auto. 

Die Fahrerin, eine 38-jährige Frau aus Bad Feilnbach, wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 4000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wird nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser