Feilnbach: Ein Kilo Marihuana gefunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Feilnbach - Die Schleierfahnder haben am Sonntagvormittag auf der Autobahn Salzburg-München einen besonders guten Riecher gehabt und einen großen Fang gemacht:

Am Sonntagvormittag, gegen 9 Uhr, haben die Rosenheimer Schleierfahnder einen slowenischen Linienbus auf dem Parkplatz „Im Moos“ an der Autobahn Salzburg-München zur Kontrolle angehalten. Im Fahrgastbereich konnte im Reisegepäck eines 33-jährigen Kosovaren eine erhebliche Menge an Betäubungsmittel, rund 1000 Gramm Marihuana, sichergestellt werden.

Das Fachkommissariat Rauschgift der Kriminalpolizei Rosenheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach ersten Erkenntnissen befand sich der kosovarische Staatsangehörige mit Wohnsitz in Neumarkt, Oberpfalz, auf der Rückfahrt von Pristina nach München. Im Rahmen der polizeilichen Vernehmung hat der Mann den Erwerb des Betäubungsmittels eingeräumt. Der Kosovare wurde am Montag, 10. Dezember, zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Rosenheim vorgeführt. Dieser hat die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen angeordnet.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser