Rosenheimerin kracht in Holzzaun

Unfallflucht in Bad Feilnbach - Täterin meldet sich zu spät!

In der Nacht vom Gründonnerstag, den 29. März, auf Karfreitag, den 30. März, fuhr ein Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug gegen einen Zaun in der Münchner Straße in Bad Feilnbach. Etwa gegen 0.30 Uhr hörte der Hausbesitzer, ein 37-jähriger Feilnbacher, einen lauten Krach. Zunächst dachte er sich nichts dabei. Jedoch musste er am nächsten Morgen feststellen, daß in der Nacht jemand gegen seinen Holzzaun gefahren und anschließend ohne sich zu melden weggefahren ist.

Nachdem der Mann bei der Polizei Anzeige erstattete, meldet sich gegen Mittag eine 20-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim bei dem Geschädigten, um den Schaden zu regulieren. Dies war jedoch zu spät, nun kommt auf die Frau ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu. Der Schaden am Zaun wird auf circa 1.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Büttner/

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser