Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Toyota-Fahrerin (39) rammt Rentner

Bad Feilnbach - Drei Verletzte und satter Sachschaden sind das Resultat eines schweren Unfalls am Sonntagmittag im Gemeindegebiet von Bad Feilnbach.

Am Sonntag, den 07.04.2013, gegen 13.30 Uhr, befuhr eine 39-jährige Pkw- Fahrerin aus dem Landkreis mit ihrem Toyota Yaris die Kreisstraße RO 46. Beim Einfahren in die vorfahrtsberechtigte Staatsstrasse übersah diese einen von links kommenden 80-jährigen Bad Aiblinger mit seinem Suzuki. Dadurch kam es zum Zusammenstoß, bei dem das Auto des Rentners um 180 Grad gedreht wurde und anschließend zum Stehen kam.

Die Unfallverursacherin zog sich dabei stark blutende Gesichtsverletzungen und einen Nasenbeinbruch zu, ihre 74-jährige Beifahrerin erlitt einen Schock. Nach notärztlicher Vorsorgung wurden beide ins Klinikum verbracht. Der Mann wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtsachschaden ins Höhe von 13.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare