Massive Schäden in Bad Feilnbach

82-Jähriger verwechselt beim Losfahren Gas und Bremse

Bad Feilnbach - Das ging mal gründlich schief, als ein 82-Jähriger an seinem Automatikauto Gas und Bremse verwechselte. Die Schäden waren beträchtlich:

Am Dienstag gegen 13.40 Uhr ereignete sich in der Kufsteiner Straße in Bad Feilnbach ein Verkehrsunfall, wobei ein 82-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Auto mit Rosenheimer Kennzeichen aufgrund fehlerhafter Bedienung des Automatikfahrzeuges diverse Schäden beim Ein- und Ausparken verursachte.

Da der Fahrer das Gas- und das Bremspedal verwechselte, fuhr er beim Ausparken versehentlich rückwärts gegen mehrere Fahrräder, eine Haustür sowie Blumendekoration. Anschließend fuhr er unbeabsichtigt vorwärts gegen ein parkendes Fahrzeug, ein Stromkabel und beschädigte dadurch das Pflaster des Parkplatzes.

Der Wagen des Unfallverursachers musste aufgrund des Schadens abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 17.600 Euro.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser