Ermittlungen der Rosenheimer Kriminalpolizei

Eine Anwohnerin verscheuchte die Einbrecher

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Feldkirchen-Westerham - Bei ihren Einbruchversuchen in mehrere Einfamilienhäuser hatten drei Unbekannte nicht immer Erfolg. Eine aufmerksame Nachbarin passte auf.

Die Abwesenheit der Eigentümer nutzten ein oder mehrere Unbekannte aus, um in den vergangenen Tagen in ein Einfamilienhaus in Feldkirchen-Westerham einzubrechen. Dabei konnten sie Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuten. In einem anderen Fall blieb es beim Versuch, weil die Täter von einer aufmerksamen Nachbarin gestört wurden. Die Rosenheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Der oder die Täter haben im Zeitraum von Montagmorgen, den 24. Februar, bis Donnerstagabend, den 27. Februar, mit einem Stein die Terrassentüre eines freistehenden Einfamilienhauses am nördlichen Ortsrand eingeworfen und waren danach in die Räume eingedrungen. Die Hausbesitzer befanden sich in dieser Zeit auf einer Reise und bemerkten den Einbruch am Donnerstagabend bei ihrer Rückkehr. Etliche Zimmer waren durchwühlt worden und es fehlte Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

Am Mittwochabend, den 26. Februar, fielen einer Nachbarin im Lindenweg zwischen 23.15 und 23.30 Uhr drei Männer auf. Während zwei davon mit einer Taschenlampe um ein Einfamilienhaus schlichen, stand der Dritte auf der Straße wohl „Schmiere“. Als die Männer sich von der Frau ertappt fühlten, liefen alle drei zusammen weg, noch bevor sie einen Schaden hatten anrichten können.

Einem Anwohner aus der Flurstraße fielen am gestrigen Donnerstagabend und am heutigen Freitagmorgen zwei Mal weiße Lieferwägen mit vermutlich ungarischer Zulassung auf. Die Insassen fuhren in der Gegend umher, scheinbar ohne konkretes Ziel. Ob  die Insassen, mit den Taten in Verbindung stehen, kann derzeit noch nicht sicher gesagt werden.

Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion bitten um weitere Hinweise: 

  • Wer konnte im Zusammenhang mit dem vollendeten Einbruch, dem Einbruchsversuch oder den verdächtigen Wahrnehmungen in den vergangenen Tagen (Montagmorgen, 24. Februar bis Freitagmorgen, 28. Februar) in Feldkirchen-Westerham (insbesondere Bachlände, Lindenweg und Flurstraße) Feststellungen zu auffälligen Personen oder Fahrzeugen machen? 
  • Wem fielen in den vergangenen Tagen in Feldkirchen-Westerham oder Umgebung weiße Lieferwägen mit vermutlich ungarischer Zulassung auf? Wer kann Angaben zu den Kennzeichen oder Insassen machen?

Hinweise werden von der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser