Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen in Westerham

Unbekannter attackiert junge Frau (18) nahe dem Bahnhof

Feldkirchen-Westerham - Zu einem Angriff ist es am Dienstagmittag am Bahnhof Westerham gekommen. Ein Unbekannter hat eine 18-Jährige plötzlich von hinten umklammert.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 18. Juni gegen Mittag war eine 18-Jährige zu Fuß vom Ortskern Feldkirchen-Westerham in Richtung Bahnhof Westerham unterwegs. Unweit vom Bahnhof entfernt im Bereich der Heubergstraße wurde die Frau plötzlich von hinten von einem Mann umklammert.

Sie konnte sich jedoch schnell aus der Umklammerung befreien und schrie den Unbekannten lautstark an. Der Mann entfernte sich schnell in Richtung Miesbacher Straße. Die Motivation des Mannes ist bislang unklar.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

  • zirka 17 Jahre
  • braune, kurze Haare
  • 180 Zentimeter
  • mitteleuropäische Erscheinung
  • bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einer Jeans.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/90730 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare