Roller-Fahrerin kollidiert mit Auto und Anhänger

Feldkirchen-Westerham - Eine Rollerfahrerin kam aus ungeklärten Umständen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie nicht nur mit dem einem Auto, sondern auch dessen Anhänger.

Am 30. März gegen 15.30 Uhr ereignete sich auf der Miesbacher Straße in Feldkirchen-Westerham ein Verkehrsunfall bei dem eine 54-jährige Rollerfahrerin und ein 35-jähriger Autofahrer mit Viehanhänger beteiligt waren.

Die Rollerfahrerin fuhr auf der Miesbacher Straße ortsauswärts und kam nach einer Rechtskurve aus noch unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen einen entgegenkommendes Auto mit Viehanhänger. Dabei schlitterte die Rollerfahrerin am Auto entlang und stieß auch noch gegen den Viehanhänger. Anschließend stürzte die Rollerfahrerin auf die Fahrbahn und der Roller schlitterte noch einige Meter weiter.

Laut Zeugenaussagen fuhr die Rollerfahrerin sehr langsam und hatte einen Schutzhelm getragen. Bei dem Unfall wurde die Rollerfahrerin verletzt und wurde ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert. Am Roller und am Auto mit Anhänger entstand ein Schaden von circa 5000 Euro.

Die Feuerwehr Feldkirchen-Westerham wurde zur Unfallstelle beordert, um die Fahrbahn von dem ausgelaufenen Roller-Öl zu reinigen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser