Röhrenfernseher fängt Feuer

Rosenheim - Nicht das schlechte Fernsehprogramm, sondern vermutlich ein technischer Defekt ließen einen alten Röhrenfernseher am Sonntagabend in Flammen aufgehen.

Am Sonntag, 4. Dezember, gegen 22 Uhr, teilte ein Anwohner der Wittelsbacher Straße mit, dass sein Fernseher soeben Feuer gefangen hat.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei erloschen die Flammen jedoch wieder von selbst. Der ältere Röhrenfernseher geriet offenbar auf Grund eines technischen Defekts in Brand. Der Eigentümer vernahm bereits seit mehreren Tagen ein Knistern beim Fernsehen, hatte sich jedoch nichts weiter dabei gedacht und ihn weiter in Betrieb gesetzt.

Der Fernseher im Wert von 50 Euro wurde vollständig zerstört, glücklicherweise blieb Wohnung unversehrt. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Die Feuerwehr der Stadt Rosenheim war mit vier Einsatzfahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser