"Ihr Arschlöcher könnt eh nichts, kein Wunder als Hurensöhne"

Übelste Beleidigungen und Hitler-Grüße: Polizeikontrolle im Salingarten eskaliert

Rosenheim - Ein 33-jähriger Raublinger wurde bei einer Polizeikontrolle im Salingarten festgenommen. Er versuchte, die Polizisten mit groben Beleidigungen und mehreren Hitler-Grüßen aus der Fassung zu bringen - vergeblich. 

Eigentlich wollte die Polizei einen 33-jährigen Raublinger im Salingarten nur einer Routinekontrolle unterziehen, doch die Situation eskalierte umgehend. Bereits bei der Ansprache schleuderte der Mann den Polizisten seinen Rucksack entgegen und schrie die Beamten an mit den Worten "Ihr Arschlöcher könnt eh nichts, kein Wunder als Hurensöhne".


Der Raublinger wurde immer aggressiver und ließ sich nicht beruhigen. Dann baute er sich auch noch vor den Polizisten auf und zeigte mehrfach hintereinander den „Hitler-Gruß“.

Der 33-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht. Dort beruhigte sich der Mann und nach erfolgter Sachbearbeitung konnte er wieder entlassen werden. Ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde eingeleitet.

Polizei Rosenheim/bcs

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa / Symbolbild

Kommentare