Fiat kracht gegen Leitplanke

+

Neuötting - Aus bisher unbekannten Gründen prallte eine 21-jährige Pkw-Fahrerin ohne Fremdeinwirkung mit ihrem Pkw gegen eine Leiplanke. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.

Lesen Sie auch die Erstmeldung mit Fotos:

Drei Verletzte bei Autobahn-Crash

Eine 21-jährige Frau aus Rüsselsheim fuhr am Montag, den 1. August, gegen 10.45 Uhr mit ihrem Pkw auf der A94 in Richtung Passau. Kurz nach der Anschlussstelle Neuötting geriet sie aus Unachtsamkeit alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Fiat gegen die dortige Leitplanke. Danach wurde das Fahrzeug wieder zurückgeschleudert auf den linken Fahrstreifen, wo er zum Stillstand kam.

Durch den Aufprall wurden die Fahrzeugführerin und ihre drei Insassen leicht verletzt. Alle vier wurden durch den Rettungswagen am Unfallort ambulant behandelt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro, an der Leitplanke 1.200 Euro. Die Autobahn war für etwa 1,5 Stunden vollgesperrt. Die Feuerwehren aus Alzgern und Neuötting waren vor Ort.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser