Firma wurde jahrelang bestohlen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Bereits seit längerer Zeit wurde bei einer Waldkraiburger Metallgussfirma Material entwendet. In Verdacht geriet ein 40-jähriger Mitarbeiter, bei dem man vermutete, dass er die Metalle verkaufen würde.

Am Mittag des 17. Mai schnappte die Falle dann zu, als sein Arbeitgeber in dessen Pkw Metallstücke sah und sogleich die Polizei verständigte. Bei der Durchsuchung des Pkw konnten über 120 Kilogramm an Metallgussteilen sichergestellt werden. Wie die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben, hat dieser Mitarbeiter, der schon Jahre der Firma angehörte, auch über Jahre hinweg Metalle entwendet und anschließend in Bargeld umgesetzt. Verkäufe ließen sich bis ins Jahr 2007 zurückverfolgen. Für die gesamte Zeit sind knapp zwei Tonnen an Metallen nachweisbar, für die er knapp 4.000 Euro bekam. Der Schaden der Firma liegt wesentlich höher, da das Metall wieder verwertet worden wäre.

Dem Mitarbeiter wurde die sofortige Kündigung ausgesprochen. Zudem muss er auch noch mit erheblichen strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Pressemeldung PI Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser