Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fluchtversuch vor Polizeistreife

Kolbermoor - Einer Zivilstreife fiel in der Nacht zum Donnerstag ein unbeleuchtetes Fahrzeug auf. Die Streife wollte den Fahrer anhalten, der aber flüchtete.

Am 30.12.2010 um 01.15 Uhr fiel einer Zivilstreife der Polizei Bad Aibling in Kolbermoor ein Fahrzeug ohne Beleuchtung auf. Kurz nach dem Anhaltesignal beschleunigte der 19-jährige Fahrer aus Kolbermoor seinen Pkw noch und versuchte offensichtlich zu flüchten.

Als er bemerkte dass ihm dies nicht gelingt, bremste er sein Fahrzeug sehr schnell ab und versuchte mit seiner 18-jährigen österreichischen Beifahrerin die Plätze zu tauschen. Dies konnte von der Streife aber deutlich beobachtet werden.

Der Fahrer zeigte sich sodann sofort geständig. Ein freiwilliger Alcotest zeigte dann auch den Grund der Flucht. Er erbrachte ein Ergebnis über 1,5 Promille.

Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Er muss sich nun in einem Strafverfahren aufgrund Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare