Flüchtiger Überholer verursacht schweren Verkehrsunfall

+

Ramsau - Am 2. Oktober, gegen 22.40 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Mann aus Kirchdorf die B12 in Richtung Mühldorf. **Erstmeldung mit Bildern und Video**

Bei Ramsau, in einer langezogenen Linkskurve, kam ihm nach eigenen Angaben ein überholendes Fahrzeug entgegen, wodurch er zu einem Ausweichmanöver gezwungen war. Er steuerte seinen grauen 3er-BMW-Kombi nach links von der Fahrbahn in den angrenzenden Acker, befuhr diesen ca. 80 Meter parallel zur Fahrbahn und krachte anschließend mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Matallstrommasten. Von dort wurde der Pkw noch weiter ins Feld geschleudert und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Wrack befreien.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkotest erbrachte ein Ergebnis von mehr als 1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, die im Krankenhaus Mühldorf nach der Untersuchung hinsichtlich möglicher Unfallfolgen durchgeführt wurde.

Die Polizeiinspektion Waldkraiburg ist mit der Sachbearbeitung dieses Unfalls betraut und bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter Tel. 08638 / 94470 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser