32-Jährige schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Lkw erwischte den Hyundai der 32-Jährigen frontal.

Wasserburg - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B15 wurde eine 32-Jährige am Dienstagmorgen schwer verletzt. Sie fuhr frontal in einen Lkw.

Am 27. März ereignete sich um 6 Uhr ein folgenreicher Verkehrsunfall auf der Abzweigung der B15 bei Gabersee mit 15.000 Euro Sachschaden und einer schwer verletzten Person.

Lesen Sie auch:

B15: Auto bohrt sich in Lkw-Front

Eine 32-jährige Frau aus Eiselfing war mit ihrem Pkw Hyundai auf der B15 von Haag kommend unterwegs. Beim Linksabbiegen nach Wasserburg übersah sie einen entgegenkommenden Lkw Mercedes. Ihr Pkw bohrte sich mit der Front in die Front des Lkw. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät das Dach des Pkw abtrennen, um die eingeklemmte, schwer verletzte Fahrerin bergen zu können. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Wasserburg verbracht. Der Lkw- Fahrer blieb unverletzt. Die B15 war über eine Stunde total gesperrt. Die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden hatten eine Umleitung eingerichtet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser