Ford überschlägt sich - Fahrer leicht verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Obertaufkirchen - Wegen verschmutzter Fahrbahn und des Nebels kam ein junger Autofahrer in einer Kurve ins Schleudern und überschlug sich. Er wurde beim Unfall nur leicht verletzt.

Am 13. Oktober, gegen 6.45 Uhr, geriet ein 21-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Obertaufkirchen mit einem Ford mit MÜ-Kennzeichen auf der Staatsstraße 2084 (Isentalstraße) am Ende einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und überschlug sich in einem Feld rechts neben der Fahrbahn.

Der Mann war alleine in seinem Fahrzeug und angeschnallt; mit Prellungen und einem Schock kam er ins Krankenhaus. Der Schaden am Auto beträgt rund 2000 Euro.

Zum Unfallzeitpunkt herrschte Nebel und die Fahrbahn war verschmutzt. Vor der Kurve war aber mit einem Warndreieck auf die Verunreinigung hingewiesen worden.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass jetzt bedingt durch Erntearbeiten, Verschmutzungen auf Straßen gegeben sein können und dass auf aufgestellte Warnschilder geachtet werden soll. Die Landwirte werden auf ihre Absicherungs- und Reinigungspflichten hingewiesen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser