Fordfahrer begeht Fahrerflucht

Söllhuben - Als ihm ein grüner Ford auf seiner Fahrbahn entgegenkam, musste ein 20-Jähriger ausweichen und überschlug sich mit seinem Auto. Der Ford fuhr einfach weiter.

Am 02.11.2011 gegen 10:30 Uhr kam es auf der Staatsstraße zwischen Riedering und Söllhuben zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-jähriger Pkw-Lenker aus dem Landkreis Rosenheim fuhr dabei von Riedering in Richtung Söllhuben.

Kurz vor dem Ortsschild Söllhuben kam ihm ein grüner Ford Fiesta entgegen. Der Ford kam in einer Kurve zu weit auf die linke Fahrbahnseite, sodass der entgegenkommende 20-jährige nach rechts ausweichen musste. Der 20-jährige geriet auf das Bankett und überschlug sich mit seinem Pkw. Der Pkw kam in einem angrenzenden Acker zum Liegen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Der 20-jährige hatte jedoch Glück im Unglück und blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt, jedoch entstand an seinem Pkw erheblicher Sachschaden. Die Polizei Rosenheim bittet nun Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise auf den unfallflüchtigen Fahrer geben können, sich unter der Telefonnummer 08031 / 200-2200 zu melden.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser