15.000 Euro Schaden: Firmenwagen ausgebrannt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Frasdorf - Ein Mann stellte seinen Firmenwagen ab und ein paar Stunden später war nichts mehr von dem Kleinbus übrig - komplett ausgebrannt!

Glück im Unglück hatte ein 70-jähriger Busfahrer aus der Gemeinde Frasdorf als das, vor seinem Haus abgestellte, Firmenfahrzeug aus bisher unbekannter Ursache zu brennen anfing und total ausbrannte.

Der Mann hatte den Kleinbus nach seiner morgendlichen Tour gegen 8.30 Uhr neben seinem Wohnhaus abgestellt. Etwa eine Stunde später brach aufgrund bisher nicht bekannter Ursache in dem Fahrzeug ein Feuer aus und zerstörte das Fahrzeug komplett. Auch die herbei eilende Feuerwehr konnte das Fahrzeug nicht mehr retten.

Der Schaden an dem Kleinbus beträgt ungefähr 15.000 Euro.

Durch die Hitzeentwicklung sprangen die Scheiben von mehreren Fenstern des Wohnhauses. Sachschaden etwa 1500 Euro. Größerer Gebäudeschaden entstand glücklicherweise nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser