Frau angefahren: Täter hinterlässt Zettel

Bad Aibling - Ein 18-jähriger Autofahrer übersah eine hinter ihm laufende Fußgängerin und fuhr sie an. Er hinterließ einen Zettel mit Namen.

Am 9. November, 12.15 Uhr, ereignete sich in Bad Aibling in der Mangfallstraße Kreuzung Willinger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin verletzt wurde.

Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer setzte auf Höhe des Parkplatzes der Sparkasse Bad Aibling – Willing zurück und übersah dabei eine 32-jährige Fußgängerin. Durch den Anprall kam die Fußgängerin zu Sturz und zog sich eine Fraktur des linken Handgelenkes zu.

Der Unfallverursacher übergab ihr einen handschriftlichen Zettel mit einem Namen und einer Telefonnummer darauf. Er muss sich nun wegen unerlaubten Enfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser