Frau erhitzt Öl in Topf: Küche in Flammen

Stephanskirchen - Aufregung in Haidholzen: In der Nacht auf Samstag setzte eine 39-jährige Frau ihre Küche in Brand. Sie erhitzte Öl in einem Topf.

Service:

Am 10. März, gegen 1.30 Uhr, geriet in Stephanskirchen, Ortsteil Haidholzen, die Küchenzeile einer 39-jährigen Haidholzenerin in Brand. Sie wollte in einem Topf Öl erhitzen, als sich dieses selbst entzündete und hierdurch die gesamte Kücheneinrichtung in Brand geriet.

Da es durch den Brand zu einer starken Rauchentwicklung im gesamten Haus kam, musste die Feuerwehr mit schwerem Atemschutz vorgehen, um den Brand zu bekämpfen. Um eine Gefährdung der Bewohner des Hauses ausschließen zu können, wurden diese vorsorglich aus dem Gebäude gebracht und von Kräften des Rettungsdienstes versorgt.

Auch die Bewohner des Nachbarhauses mussten kurzfristig ihre Wohnungen verlassen, ehe alle nach Beendigung der Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnungen konnten.

Bei dem Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Erste Schätzungen zum Brandschaden belaufen sich auf etwa 20.000 Euro.

Drei Feuerwehren der Gemeinde Stephanskirchen waren mit insgesamt 60 Mann im Einsatz.

Auf die Haidholzenerin kommt nun einen Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser