Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau bei Handtaschenraub leicht verletzt

Rosenheim – Beim Raub ihrer Handtasche durch zwei bislang unbekannte Täter wurde eine 76 Jahre alte Rosenheimerin leicht verletzt.

Am Sonntag, 27. September, wurde gegen 0.40 Uhr in Rosenheim in der Lessingstraße eine 76-jährige Rentnerin aus Rosenheim Opfer eines Handtaschenraubes. Nachdem sie von einer Geburtstagsfeier auf dem Heimweg war, entrissen ihr zwei bislang unbekannte männliche Personen, die zunächst hinter ihr gegangen waren, die Handtasche. Die Rentnerin kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Die jugendlichen Räuber flüchteten mit der weißen Handtasche, aus der während des Überfalls zum Glück der Geldbeutel sowie der Wohnungsschlüssel herausgefallen waren, in Richtung Prinzregentenstraße.

Die beiden jugendlichen Täter waren ca. 170 und 180 cm groß und schlank. Sie trugen jeweils ein weißes Hemd und hatten beide einen kürzeren eher unauffälligen Haarschnitt. Eine nähere Beschreibung war dem Opfer nicht möglich. Offenbar kamen die Täter von dem nahe gelegenen Spielplatz.

Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorgangs sich unter der Telefonnummer 08031 / 2000 zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare