Frau und Kleinkind (1) stürzen unter Lkw

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Unwahrscheinliches Glück hatten am Mittwoch eine 32-jährige Fahrradfahrerin und ihr einjähriges Kind. Sie stürzten zwischen die Reifen eines Lastwagens, der gerade losfahren wollte.

Laut Polizei kam am Mittwoch, gegen 12 Uhr, ein Lkw-Fahrer an der Kreuzung Prinzregentenstraße/Von-der-Tann-Straße an der Lichtzeichenanlage wegen Rotlicht zum Stehen. Rechts neben ihm stand eine Radfahrerin mit einem einjährigen Kleinkind im Kindersitz. Die 32-jährige Rosenheimerin verlor beim Aufsteigen auf ihr Fahrrad das Gleichgewicht und stürzte unbemerkt zwischen die Reifen an der Vorderachse des stehenden Lkw. Der 46-jährige Lkw Fahrer aus Plauen bemerkte dies nicht und fuhr bei Grünlicht los.

Nur durch sofortiges Zurufen durch einen Passanten konnte der Brummi-Fahrer auf die Frau aufmerksam gemacht werden und stoppte unmittelbar seine Fahrt. Es konnte aber nicht mehr verhindert werden, dass die Räder der Hinterachse über den Arm der Frau fuhren. Die Frau hatte ein Riesenglück und wurde nur leichtverletzt ins Klinikum Rosenheim eingeliefert, wo sie ambulant behandelt wurde. Das Kleinkind, das einen Schutzhelm trug, blieb bei dem Unfall unverletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser