Hat jemand etwas gesehen?

Frechheit: Unfallflucht auf der Kreisstraße MÜ46

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hohenlinden/Albaching - Ein Auto kam seinetwegen ins Schleudern und blieb schließlich auf der Fahrerseite liegen. Trotzdem denkt der Fahrer eines LKW nicht daran anzuhalten und flüchtet.

Am Donnerstag befuhr ein 33-jähriger Mann aus Pfaffenhofen an der Ilm mit seinem schwarzen Fiat Panda die Kreisstraße MÜ46 von der B12 her kommend in Fahrtrichtung Albaching. In einer scharfen und unübersichtlichen Rechtskurve habe er nach eigenen Angaben aufgrund eines entgegen kommenden beigen Sattelzuges nach rechts ausweichen müssen, sei dabei aufs Bankett und ins Schleudern gekommen. Daraufhin sei er über die Straße gerutscht und schließlich auf der gegenüber liegenden Straßenseite mit seinem Panda umgekippt und auf der Beifahrerseite zum liegen gekommen. Der Fahrer des Sattelzuges habe seine Fahrt fortgesetzt ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, am Pkw des 33-Jährigen entstand jedoch wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Nach dem Unfall hätten die Insassen eines blauen Autos gehalten und beim Aufstellen des Fiat geholfen; diese könnten laut dem Geschädigten eventuell weitere Angaben zum flüchtigen Unfallverursacher machen und werden daher gebeten, sich an die Polizeistation Haag (08072/91820) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden! Diese Bitte gilt natürlich auch für alle anderen Unfallzeugen!

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser