Mit frisiertem Mofa gegen Pkw geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schnaitsee - Einem 35-Jährigen kam beim Überholen eines am Fahrbahnrand geparkten Pkws ein Mofafahrer entgegen. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit konnte dieser nicht mehr bremsen.

Ein 35-jähriger Pkw-Lenker befuhr am Freitag gegen 8.00 Uhr den Berghamer Weg in Richtung Wasserburger Straße. Als er ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug überholte und gerade wieder nach rechts einscherte, kam ihm ein 16-jähriger Babenshamer mit seinem Mofa entgegen.

Dieser konnte vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit seinem Roller gegen den Pkw, wobei er stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog.

Der Rollerfahrer wurde anschließend mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik Trostberg verbracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 2000 Euro.

Bei der Besichtigung des Mofas konnte dann festgestellt werden, dass daran manipuliert wurde bzw. die erlaubte Geschwindigkeit von 25 km/h deutlich überschritten wurde. Der Führer des Mofarollers hat nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser