Auf der A94 bei Frixing 

Schleierfahnder stoppen Wiederholungstäter ohne Schein

Frixing - Die Burghauser Schleierfahnder ertappten am Montag in den frühen Morgenstunden auf der A94 einen uneinsichtigen Führerscheinsünder.

Ein Österreicher war bei Frixing auf der A94 unterwegs, als ihn die Burghauser Schleierfahnder ins Visier nahmen. Und tatsächlich stellte sich schnell heraus, dass gegen den 39-Jährigen ein rechtskräftiges Fahrverbot bestand. Er war aufgrund zweier Bußgeldbescheide zu jeweils einem Monat Fahrverbot verurteilt worden.

Seinen Führerschein hatte der Österreicher dann auch kürzlich abgegeben. Allerdings hielt ihn das nicht davon ab, sich erneut hinters Steuer zu setzen. Die Burghauser Schleierfahnder geboten dem Einhalt und unterbanden die Weiterfahrt.Den Österreicher erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser