Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf Nahrungssuche in der Stadt

Bad Aibling - Um an Essbares zu kommen, suchte sich ein Fuchs ein Mehrfamilienhaus aus. Und hat wahrscheinlich nicht damit gerechnet, dass gleich der Jäger anrückt:

In den frühen Nachtstunden des 26. Mai hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Bad Aibling, Ellmosener Straße, einen nicht alltäglichen Besucher.

Wohl durch das Katzenfutter angelockt schlich sich ein Fuchs durch die Katzenklappe ins Wohnzimmer einer 45-jährigen Bewohnerin und wollte dieses dem Anschein nach trotz für ihn geöffneter Terrassentür auch nicht wieder verlassen.

Erst nachdem Polizei und Feuerwehr angerückt waren und auch ein Jäger verständigt worden war, flüchtete der Fuchs ins Freie.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare