Fußgänger von Lkw erfasst

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Gegen 4.45 Uhr ereignete sich in der Westerndorfer Straße, kurz vor der Einmündung zur Ebersberger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 33- jähriger Münchner schwerst verletzt wurde.

Ein 46- jähriger österreichischer Lkw-Fahrer war mit seinem Sattelzug in Fahrtrichtung Wasserburg unterwegs, als plötzlich unvermittelt der nach Zeugenaussagen stark alkoholisierte Mann vor ihm auf der Fahrbahn stand. Der Lkw-Fahrer leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht verhindern und prallte frontal mit dem Mann zusammen. Dieser wurde mehrere Meter weit weggeschleudert und blieb schließlich schwerst verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der 33-jährige Münchner wurde durch einen Notarzt erstversorgt und anschließend mit schweren Kopfverletzungen, Prellungen und Schürfwunden ins Klinikum Rosenheim eingeliefert. Der Lkw Fahrer blieb unverletzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser