Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fußgänger flüchtet von Unfall

Bad Aibling - Ein 19-jähriger Bruckmühler fuhr am Montagabend gegen 19.00 Uhr mit seinem Fiat die Bahnhofstraße in Bad Aibling.  Beim Abbiegen lief ihm ein Mann vor sein Auto.

Als er in Schrittgeschwindigkeit um den Wendehammer am Bahnhof fuhr, überquerte plötzlich eine männliche Person ohne auf den Verkehr zu achten die Straße. Zwischen dem Fahrzeug und dem Fußgänger kam es zum Unfall.

Als der Fußgänger bemerkte, dass die Polizei verständigt wurde, flüchtete dieser in unbekannte Richtung.

Nach Angaben des Autofahrers wurde der Fußgänger beim Zusammenstoß nicht verletzt. Bei dem Fußgänger handelte es sich um eine männliche Person, ca. 45 – 50 Jahre welcher zum Unfallzeitpunkt eine blaue Jeans und eine blaue Winterjacke trug. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Weitere Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Aibling Tel. 08061 / 90730.

Pressemeldung Polizeiinspketion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare