Fußgängerin (62) lebensbedrohlich verletzt

Vogtareuth - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Dienstag in Vogtareuth ereignet. Eine 62-jährige Fußgängerin wurde dabei lebensbedrohlich verletzt. Der Unfallfahrer war alkoholisiert.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall in unmittelbarer Nähe des Klinikums Vogtareuth. Ein 28-jähriger Schreiner aus dem Landkreis Rosenheim fuhr mit seinem Auto von der Ortsmitte in Richtung Klinikum und übersah zwei Fußgängerinnen, die ebenfalls in Richtung Klinikum unterwegs waren. Der 28-Jährige erfasste eine der beiden Frauen mit der rechten Fahrzeugseite. Die 62-Jährige stürzte, schlug auf dem Randstein auf und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Ihr Zustand ist laut Polizei äußerst kritisch.

Bei der Ursachenfindung für diesen schweren Verkehrsunfall führt die Polizei zwei entscheidende Faktoren auf. Zum einen war der 28-jährige Autofahrer mit knapp einem Promill deutlich alkoholisiert, zum anderen war die 62-jährige Frau dunkel gekleidet.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser