Ein ganz besonderes "Aroma"

Rosenheim/Freilassing - Mit einer ganz besonderen "Tee-Party" wollte ein Österreicher seine Freunde zu Hause überraschen. Doch die Polizei kam ihm in die Quere..

Tee mit einem ganz besonderen Aroma haben Fahnder der Bundespolizei am Dienstag, den 9. März, im Reisegepäck eines Österreichers gefunden.

Die Bundespolizisten überprüften den 23-Jährigen während der Zugfahrt zwischen Rosenheim und Freilassing. Wie sich bei der Untersuchung herausstellte, führte er 260 Kokain-Teebeutel mit sich. Es handelte sich dabei um eine Teemischung, die unter anderem auch Blätter der Coca-Pflanze enthält. Die Beamten beschlagnahmten den "Tee" und nahmen den jungen Mann vorläufig fest.

Er wurde wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte der Wiener seine Reise in Richtung Österreich fortsetzen. Die weiteren Ermittlungen führt das Hauptzollamt München.

Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser