Rasanter Fahrstil + Nässe = Riesenschaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching a.d. Alz - Ein PKW prallt bei nasser Fahrbahn gegen anderes Auto auf der Nebenfahrbahn und hinterlässt neben den zwei verletzten Fahrern auch noch einen Riesenschaden:

Am Dienstag, 6. Mai, gegen 21.20 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Tachertinger mit seinem Pkw auf der B299 von Garching in Richtung Wiesmühl. Am Beginn des „Brucker-Hölzl“, unterhalb der Eisenbahnbrücke, kam er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den entgegenkommenden Pkw einer 45-jährigen Unterneukirchnerin.

Beide Fahrzeuglenker sowie der 56-jährige Beifahrer der 45Jährigen wurden leicht verletzt. Gesamtschaden ca. 22000 Euro.

Polizeimeldung, Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser