Zwei Fahrerfluchten – einen hat die Polizei erwischt

Zeugen lassen Unfallflüchtigen auffliegen

Garching/Altötting – Zwei Mal machten sich gestern Autofahrer auf und davon, nachdem sie mit ihrem Fahrzeug einen Unfall gebaut hatten.

Der erste Fall ereignete sich gestern Vormittag zwischen 8 und 11 Uhr in Garching an der Alz. Ein unbekannter Autofahrer stieß gegen den linken vorderen Kotflügel und linken Außenspiegel eines an der Turnstraße geparkten grünen Peugeot, Schaden etwa 300 Euro. Der Verursacher verschwand und wird nun gesucht. Die Polizei bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting.

Lkw-Fahrer wurde beobachtet

Mehr Glück bei der Ermittlungen eines Tatverdächtigen hatte die Polizei in einem Fall aus Altötting. Hier stieß gestern Morgen gegen 10.25 Uhr der 19-jährige Fahrer eines Paketdienstes beim Rückwärtsfahren gegen einen an der Beckstraße geparkten Wagen. Der 19-jährige fuhr anschließend davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ungefähr 2000 Euro zu kümmern. 

Durch einen Zeugen, der den Vorfall beobachtete, konnte der 19-Jährige ermittelt werden. Er wird nun wegen Unfallflucht angezeigt.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser