Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Polizei fährt betrunkenen Garchinger nach Hause - dort flippt er plötzlich aus

Garching - Am Montag in den frühen Morgenstunden wurde die Polizei wegen einem alkoholisierten Mann alarmiert der daraufhin nach Hause gebracht werden sollte. Die Heimfahrt verlief gut, bis der 28-Jährige plötzlich die Faust ausholt:

Am 29. Oktober, gegen 00.30 Uhr, teilten Anwohner eine Person mit, die sich in der Theresienstraße an geparkten Autos zu schaffen gemacht haben soll. 

Beim Eintreffen der Streife wurde ein 28-Jähriger Garchinger angetroffen, welcher erheblich alkoholisiert war. An den geparkten Fahrzeugen wurden durch die Polizeibeamten keine Beschädigungen festgestellt. Dem 28-Jährigen wurde angeboten, ihn nach Hause zu fahren, damit ihm aufgrund seines stark alkoholisierten Zustandes nichts geschieht. Damit erklärte er sich bereitwillig einverstanden. 

Die Fahrt im Streifenwagen verlief problemlos, doch beim Aussteigen schlug der betrunkene Mann völlig unvermittelt einem der eingesetzten Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht. Der 28-Jährige wurde zu Boden gebracht und gefesselt, doch auch hier trat er noch nach den eingesetzten Polizeibeamten und beleidigte diese mehrfach. Anstatt zu Hause musste der Mann seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle ausschlafen. Der Polizeibeamte wurde durch den Schlag im Gesichtsbereich verletzt und begab sich zur Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare