Ein tierischer Einsatz in Gars

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars - Der umgangssprachliche "Sture Ochse" stand am Freitag auf der St2353 bei Hochstraß. Eine Herde von Jungrindern musste hier von der Feuerwehr wieder eingefangen werden.

Einen regelrecht „tierischen Einsatz“ hatte am heutigen Freitag früh die Feuerwehr und die Polizei auf der Staatsstraße 2353 bei Hochstraß. Im dortigen Waldstück war ein Pkw-Fahrer plötzlich vor einer kleinen Herde von Jungrindern gestanden, welche sich mitten auf der Fahrbahn herumgetrieben hatten. Der Pkw-Fahrer verständigte daraufhin sofort die Polizei und sicherte den Aufenthaltsbereich der Tiere so weit als möglich ab.

Die sechs Jungrinder, die von einer Weide bei Babensham entlaufen waren, konnten dann mit Hilfe mehrerer Landwirte und der Freiwilligen Feuerwehr eingefangen, in einen Anhänger verladen und dann dem Tierhalter zurückgebracht werden. Die Herkunft der Tiere konnte aufgrund deren Ohrmarkennummern und mit Hilfe eines Garser Tierarztes festgestellt werden.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser