Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressebericht der Polizeistation Haag

Feuchte Fahrbahn wird Motorradfahrer (56) zum Verhängnis

Gars a. Inn - Der feuchte Fahrbahnbelag, wurde einem 56-jährigen Mann aus Bad Wiessee in einer scharfen Rechtskurve zum Verhängnis. Er wurde vom BRK ins Krankenhaus nach Mühldorf gebracht.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 10. Juni, gegen 9.45 Uhr, war ein 56-jähriger Kraftradfahrer aus Bad Wiessee mit seiner Harley-Davidson auf der Staatsstraße 2353 von Stadl in Richtung Gars-Bahnhof unterwegs. Bergab geriet er auf dem feuchten Straßenbelag im Bereich einer scharfen Rechtskurve ins Schlittern, kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab und blieb verletzt im Straßengraben liegen. Er wurde vom BRK in das Krankenhaus Mühldorf/Inn verbracht. Am Kraftrad entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Pressemitteilung der Polizeistation Haag i. Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare