Lkw drängt Auto in den Graben

Gars am Inn - Weil er von einem Lkw geschnitten wurde, verlor ein Rentner die Kontrolle über seinen Wagen und landete in einem Graben. Der Lastwagen fuhr einfach weiter:

Wegen eines entgegenkommenden Lkw, der zu weit links fuhr, kam ein 73-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindebereich Polling am Mittwoch Vormittag auf der Kreisstraße Mü 19 bei Mittergars von der Straße ab und landete in einem Feld.

Er war wegen des zu weit links fahrenden Lkw mit seinem BMW zunächst nach rechts aufs Bankett gekommen, übersteuerte daraufhin sein Fahrzeug und kam nach links von der Straße ab.

Verletzt wurde der Fahrer dabei nicht. Am Wagen entstand frontseitig Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Lkw, der eine offene Ladefläche haben soll, fuhr unbehelligt weiter.

Pressemitteilung Polizei Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser