Zu schnell um die Kurve:

Verkehrsschild und Weidezaun müssen dran glauben

Gars - Den Unfallfahrer hat offenbar niemand gesehen, doch die Polizei hat Spuren gefunden, anhand derer sich die Unglückfahrt des Unbekannten rekonstruieren lässt.

Nach Spurenlage fuhrgestern Nachmittag zwischen 15 und 15.30 Uhr ein bislang unbekannter Autofahrer vom Trescherberg auf der Gemeindestraße am Stampflschlössl vorbei in Richtung Kloster Au. Beim Einbiegen nach rechts Richtung Gars in die Staatsstraße 2352 war er offenbar zu schnell.Er geriet ins Schleudern, fuhr zuerst ein Verkehrzeichen um und beschädigte im Anschluss noch den Zaun einer Schafweide. 

Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise dazu nimmt die Polizeistation Haag entgegen.

Pressemitteilung Polizei Haag

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser