Bei Garagenarbeiten abgerutscht: Rippenbruch

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gars am Inn: Bei Arbeiten auf seinen Garagendach rutschte ein Mittergarser aus und fiel drei Meter tief auf den Kiesboden. Nach Erstversorgung des BRK kam er ins Krankenhaus.

Vom Dach eines Garagengebäudes im Mittergarser Feldkreuzweg ist am letzten Samstag früh, den 29. Juni, ein 35-jähriger Mittergarser gefallen und hat sich dabei nicht unerheblich verletzt.

Der Mann war auf dem Dach der Garage mit Arbeiten beschäftigt gewesen, als er ausrutschte und dann aus 3 Metern Höhe auf den Kiesboden fiel. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem BRK mit Verdacht eines Hand- und eines Rippenbruchs in das Mühldorfer Krankenhaus eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser