Unfall zwischen Gars und Jettenbach

Frontal-Crash trotz Vollbremsung: Zwei Verletzte und hoher Schaden

Gars - Am Dienstag, 28. Januar, gegen 7.45 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Mann aus Gars am Inn mit seinem Hyundai die Kreisstraße zwischen Mittergars und Jettenbach. Das hatte Folgen:

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Der Mann überholte eine vor ihm fahrende Verkehrsteilnehmerin. Als er sich auf der Gegenfahrbahn befand, kam ihm ein 63-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw entgegen. Trotz Vollbremsung konnte ein Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindert werden. 

Der Wagen des 63-Jährigen wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.500 Euro.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare