Im Garten des Kindergarten gezündelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Stephanskirchen - Unbekannte haben im Außenbereich des Kindergartens ein Feuer gelegt. Mitunter wurden Spielsachen des Kindergartens ins Feuer geworfen und verbrannt.

In der Zeit vom 2. März, 16 Uhr bis 5. März, 7 Uhr, sind unbekannte Täter in den Außenbereich des katholischen Pfarrkindergartens in der Schömeringer Straße in Stephanskirchen eingedrungen.

Hier wurde herumliegendes Holz an einer Stelle gesammelt und angezündet. Offensichtlich war dies den, vermutlich nächtlichen Vandalen nicht genug und so wurde auch noch diverses Spielzeug des Kindergartens in das Feuer geworfen. Das Lagerfeuer brannte von selbst nieder. Eine Gefahr für das Gebäude des Kindergarten bestand zu keiner Zeit.

Die Höhe des Schaden beträgt 100 Euro. Die Polizeiinspektion Rosenheim ermittelt nun gegen den bzw. die unbekannten Täter.

Wer hat in der Zeit 2. bis 5. März Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht? Möglicherweise wurden der oder die Täter überrascht und gestört. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Rosenheim unter 08031 / 2002200 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser