In den Gegenverkehr geraten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rechtmehring - Zu einem Verkehrsunfall kam es auf der B15 bei Schratzlsee. Ein Pkw-Fahrer fuhr an einem Unfall vorbei und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein Frontalzusammenstoß konnte nur knapp verhindert werden.

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, gegen 13.55 Uhr auf der B15, Gemeinde Rechtmehring, bei Schratzlsee. Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer kam mit seinem Lkw auf der Fahrt von Wasserburg/Inn in Richtung Haag in Oberbayern an der Unfallstelle vermutlich wegen Unaufmerksamkeit auf die Gegenfahrbahn und streifte dort einen in Richtung Wasserburg fahrenden Lkw aus Garching an der Alz.

Ein Frontalzusammenstoß wurde nur dadurch verhindert, da der Fahrer des in Richtung Wasserburg fahrenden Lkw bereits nach rechts bis an die Leitplanke ausgewichen war und der Unfallverursacher ebenfalls in letzter Sekunde nach rechts auswich. Der Fahrer des in Richtung Wasserburg fahrenden Lkw wurde durch Splitter der Windschutzscheibe im Gesicht und am Auge verletzt. Der Unfallverursacher selbst blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 €.

Pressemitteilung der Polizeistation Haag in Oberbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser